Deutschland schickt vier Teams zu den Europameisterschaften

Deutschlands Frauen sind heiß auf die Europameisterschaft. Ihre Motivation haben sie in ein Video verpackt.

Deutschlands Frauen sind heiß auf die Europameisterschaft. Ihre Motivation haben sie in ein Video verpackt.

Vier deutsche Mannschaften starten Ende Juli/Anfang August bei den Tchoukball-Europameisterschaften. Zwei Juniorenteams, die Männer und Frauen werden in Italien dabei sein. Letztere habe ihre ganze Motivation auch in einem dynamischen Video festgehalten.

Die Trainer haben Spielerinnen und Spieler aus allen deutschen Vereinen für die kontinentalen Titelkämpfe nominiert. Einige werden ihre ersten Meisterschaftsspiele im Deutschland-Dress bestreiten, Andere zählen auf der internationalen Bühne schon zu den Erfahrensten. Darunter sind auch eine ganze Reihe von Spielern der Männer, die bei den European Tchoukball Championships (ETC) 2016 die Bronzemedaille gewannen.

In der Heimat wird mit Spannung verfolgt werden, wie sich die Auswahlmannschaften des Deutschen Tchoukball-Verbandes (DTBV) in Castellanza nahe Mailand schlagen werden. Den Anfang machen die Junioren am 27. Juli, die rauen und Männer spielen ab 1. August um den Titel. Aktuelle Nachrichten gibt es auf der Facebook-Seite zu den Meisterschaften. Viele Spieler werden zudem live auf Youtube gestreamt.

Diese Mannschaften vertreten Deutschlands Farben:

Herren

Frederik Berbecker
Rafael Hild
Jonas Winkhaus
Jan Wiethege
Julian Clever
Simon Zielke
Robin Schnippering
Sören Kaapke
Mauro van Noppen
Lars Diederich
Niklas Winkhaus
Luca van Noppen

Trainer: Felix Kühn

Damen

Pauline Hintze
Adele Anhalt
Janice Richter
Marie Berbecker
Lara Diederich
Anna Julia Diederich
Annika Schott
Jana Geyer
Elisa Donig
Viviene Platzdassch
Danica Kirschey

Trainer: Stefan Anhalt, Frank Groschek

M18

David Brücher
Alexander Zoch
Lukas Bärwinkel
Arthur Gladitz
Malte Sternkopf
Luca Engelen
Gil Sauer
Mauro van Noppen
Johann Günther
Fabian Mertens
Leon Waskow
Sebastian Hinsche

Trainer: Frederik Berbecker, Julian Clever, Felix Kühn

M15

Malte Flemmer
Leon Schröder
Christian Bosbach
Karsten Ruhnau
Jannik Montag
Peer Scholle
Julius Wagner
Johann Bärwinkel
Nils Günster

Trainer: Justin Musiol, Roland Musiol

Getagged mit: , ,