Erster Tchoukball-Kurs für angehende Lehrer in Essen

Logo Tchoukball Essen

Logo Tchoukball Essen

Tchoukball als Sportart ist dank einfacher Regeln und der besonderen Fairplay-Philosophie besonders geeignet, im Schulsport eingesetzt zu werden. Jedoch ist die Sportart bislang an vielen Schulen noch gänzlich unbekannt. Um dies zu ändern, bietet Tchoukball-Essen Grundlagenkurse für interessierte Lehrer und Referendare an.

Dieser Tage fand am Leibniz-Gymnasium in Essen der erste Kurs statt. Den Teilnehmern, bestehend aus sieben angehenden Sportlehrern und dem Referatsleiter Herr Kimmeskamp, wurde in einer rund vierstündigen Schulung das Spiel näher gebracht. Neben Grundlagen und Regeln, erhielten die Referendare auch einen Einblick in einfache Tchoukball-Übungen, welche im Sportunterricht der Unterstufe sowie der Oberstufe eingesetzt werden können. Zum Ende des Lehrgangs hatten alle Teilnehmer dann noch die Möglichkeit, dass Erlernte in einem Spiel umzusetzen.

Alle Beteiligten hatten sichtlich Spaß am Spiel und zeigten großes Interesse an der Sportart was auch die Kursleiter von Tchoukball-Essen, Christian Flores, Mike Köhler und Klaus Juchheim, sehr gefreut hat. Weitere Seminare sind bereits in Vorbereitung.

Veröffentlicht in Regional Getagged mit: ,