Mammutaufgabe: Von 31 EM-Spielen Videos in HD-Qualität geplant

Deutschlands Rafael Hild beim Abschluss im Vorrundenspiel gegen die Schweiz. Foto: David Sandoz

Deutschlands Rafael Hild beim Abschluss im Vorrundenspiel gegen die Schweiz. Foto: David Sandoz

Nach einer kurzen Verschnaufpause haben die Organisatoren die Nachbereitung der Tchoukball-Europameisterschaft 2014 in Angriff genommen. Dazu gehört auch das Bereitstellen weiterer Videos von den Spielen in Radevormwald. Die ersten Videos sind bereits verfügbar.

Der deutsche Tchoukball-Verband (DTBV) plant, die Mitschnitte aller auf Feld A ausgetragenen Partien zu veröffentlichen. Das wären stolze 31 Spiele, gut die Hälfte aller ausgetragenen Matches. Verständlich, dass die Zusammenstellung aus über 24 Stunden Aufnahmematerial einige Zeit in Anspruch nimmt. Rafael Hild, in Radevormwald selbst als Nationalspieler für Deutschland aktiv und heute Videoproduzent im Nebenberuf, will versuchen, das große Vorhaben noch in diesem Monat abzuschließen. Sein Bruder Benedikt hatte an den Spieltagen die zahlreichen ehrenamtlichen Helfer im Videoteam koordiniert.

Vollständige ETC-Playlist

In der offiziellen ETC-Playlist fassen wir alle bereits fertiggestellten Videos zusammen. Alle weiteren werden in den kommenden Wochen dieser Liste hinzugefügt. Über das Listen-Symbol links oben können einzelne Stücke der Playlist direkt ausgewählt werden. So sind die einzelnen Drittel aller Partien auf kurzem Wege erreichbar. Unter den Links am Ende dieses Beitrages können einzelne Spiele gezielt ausgewählt werden. Für jede Partie sind wiederum alle Drittel in einer Playlist gebündelt.

Daneben haben wir in einer weiteren, nicht offiziellen Playlist Videos rund um die Tchoukball-Europameisterschaft 2014 zusammengestallt, die nicht vom DTBV produziert und veröffentlicht wurden.

Gemeinsam hatten die Hild-Brüder schon lange vor der EM die besten Kamerapositionen für die Tchoukball-Europameisterschaft (ETC 2014) ermittelt. Das Ergebnis dieser Vorarbeit ist, dass mehr als ein Dutzend Matches aus drei Perspektiven nachzuerleben sein werden, besondere Szenen sogar in Zeitlupe. Die übrigen Partien werden aus der Perspektive der Führungskamera gezeigt, die in der Mitte der Seitenlinie platziert war. Alle Videos haben eines gemeinsam: Sie können in HD-Qualität angesehen werden. Damit sind auch auf hoch auflösenden Displays an Computern oder modernen Fernsehgeräten Details gestochen scharf zu sehen.

Aktuell verfügbare Partien

Männer

POL – ITA (29:59)
POL – CZE (43:51)
UK – SUI (41:57)
AUT – CZE (68:38)
BEL – ESP (52:37)
CZE – BEL (64:43)

Frauen

CZE – ITA (41:53)
ESP – AUT (29:50)

AUT – SUI (28:77)
AUT – UK (23:46)

BEL – ESP (52:37)

Getagged mit: , , ,